Proluft - professionelle Lüftungssystem Reinigung
Menu
Professionelle Lüftungssystem Reinigungs-GmbH
Dammstraße 17, 2301 Mühlleiten
Tel: 01/257 32 39, Fax: 01/256 98 99
E-Mail: proluft(at)proluft.at

Sanierung von Lüftungsanlagen im MEKON-Verfahren

Undichte Lüftungsleitungen verringern die nach VDI6022 geforderte Luftqualität in den Räumen und verursachen unnötige Energiekosten (beim Betrieb der Lüftungsanlagen). Mit unseren Verfahren lassen sich Lüftungsleitungen minimalinvasiv sanieren und abdichten. 

 

Inspektion

Zu Beginn steht immer eine ausführliche Leckage- und Schadensanalyse mittels Kamerabefahrungen und verschiedenen Messverfahren wie z.B. Dichtheitsprüfungen, Thermographie, etc. Hierbei kommen auch eigene (speziell für diesen Zweck) entwickelte Techniken zum Einsatz, um Schäden möglichst genau zu lokalisieren und eine optimale Bestandsaufnahme zu erzielen. Auch die Vermessung von Bestandskanälen und die Schadstoffquellen in Lüftungskanälen sind möglich. Anhand aller Ergebnisse wird dann das Sanierungskonzept erstellt. 

 

 

Bild Muster

Beschichtung

Mittels speziell entwickelter Technik werden dann die Lüftungsleitungen von innen mit einem hochwertigen dauerelastischen und brandschutzgerechtem Material vollflächig unter Online-Kamerakontrolle beschichtet. Alle Verfahren sind eingetragen bzw. patentiert und zugelassen. Für das Beschichtungsmaterial gibt es ein bauaufsichtliches Prüfzeugnis (Nr. P-SHC02| 3-622 ). Auch für Asbestleitungen gibt es eingetragene Verfahren zur Sanierung.

Alle Arbeiten können im Wesentlichen während des laufenden Betriebs durchgeführt werden, so dass kaum Ausfallzeiten entstehen.

Abschließend kann durch erneute Messungen der Erfolg der Maßnahmen bestätigt werden.

 

Bild Muster